Was ist der Unterschied zwischen Intervallfasten und UNSERE KUR? - gesund statt rund

Direkt zum Seiteninhalt

Wie ernährt man sich während der Kurphase?

gesund statt rund
6 Januar 2020
Die zulässigen Nahrungsmittel während der Kur sind in den Kurunterlagen beschrieben: der Kurteilnehmer erhält eine Aufstellung und ein Rezeptheft in dem beschrieben wird, welch leckere Gerichte während der niederkalorischen Kurphase erlaubt sind.

Die Grundnahrungsform in der KURPHASE von UNSERE KUR eine kohlenhydratarme und zuckerlose Basenkost – bestehend aus stärkearmen Gemüsesorten wie Zucchini, Paprika, Tomaten, Kohlrabi oder Obst wie Äpfeln, Birnen & Co.  Daneben u. U. bis zu zweimal am Tag Fleisch-/Fisch in Maßen.

Vegetarier/Veganer substituieren mit einem Granulat, welches die essentielle Versorgung mit dem kompletten Aminosäure-Profil herstellt. Während der Kurphase meiden wir Zucker, Alkohol und Fett/Öl.

Nach der Kur achten wir auf eine zuckerarme Ernährung und vor allem umschiffen wir idealerweise großteils Getreideprodukte - insb. Weizenmehlprodukte. Je mehr, desto besser. So können wir die RESULTATE halten. Auch Jahre danach noch! Wer indes ins alte Muster zurück kehrt, wird wieder leibesfüllig - URSACHE + WIRKUNG eben!


Impressum
Transparenz ist wichtig.
Die Inhalte dieser Internetseite wurden zusammengetragen von Eckart HANGG
Datenschutz
Was passiert mit Ihren Daten? Unsere Hinweise zum Datenschutz.
Zurück zum Seiteninhalt