gesund statt rund

Direkt zum Seiteninhalt
UNSERE KUR
Warum kommt es zu Übergewicht, Degeneration und Vitalstoffmangel?
Viele Menschen nehmen mit ihrer Ernährung hauptsächlich Makronährstoffe (Fette, Kohlenhydrate, Eiweiße) zu sich. Industriell verarbeitete Lebensmittel, oft mit einem hohen Zuckeranteil, liefern leere Kalorien, die mit Hilfe des Insulins im Gewebe „geparkt“ werden.

Bild "Apfel und Massband"
Stress, Strahlung, Umweltgifte und Schwermetalle belasten unseren Stoffwechsel.

Ausgelaugte Böden bedingen Lebensmittel mit niedrigem Mineralstoffgehalt.

Industriell gefertigte, verarbeitete Nahrungsmittel enthalten Füllstoffe, Konservierungsmittel und Zucker.

Das führt dazu, dass uns für wichtige Grundfunktionen des Körpers wie Zellwachstum und Nervenreizleitung immer weniger dieser essentiell notwendigen Mikronährstoffe zur Verfügung stehen.
Was ist der Unterschied zwischen Intervallfasten und UNSERE KUR?
Das in letzter Zeit aufgekommene Intervallfasten hat zunächst den richtigen Ansatz: sich bewusster zu ernähren und dem Rhythmus des Körpers in Bezug auf Ver- und Entsorgung entgegen zu kommen.

Es ist letztendlich nur ein Teil dessen, was wir mit UNSERER KUR erreichen: Gewichtsreduzierung.

Leider vernachlässigt diese Methode wesentliche Faktoren: der Körper wird weder mit Vitalstoffen versorgt, noch geschieht eine gründliche Entgiftung. Zu guter Letzt handelt es sich beim Intervallfasten nicht um eine Stoffwechselumstellung sondern lediglich um eine abgewandelte Form der Gewichtsreduktion durch verringerte Zuführung von Kohlenhydraten.
Impressum
Transparenz ist wichtig.
Die Inhalte dieser Internetseite wurden zusammengetragen von Eckart HANGG
Datenschutz
Was passiert mit Ihren Daten? Unsere Hinweise zum Datenschutz.
Zurück zum Seiteninhalt